BRANDFACKEL

Wortwurzel kennt das Wort - BRANDFACKEL

Wortwurzel zerlegt den Wortkorpus von "BRANDFACKEL" in einzelne Bestandteile und durchsucht das Referenz-Wörterbuch nach Übereinstimmungen. Über einen mathematischen Wortextraktions-Algorithmus versucht Wortwurzel, Aufschluss zur semantischen Herkunft und Wortbedeutung von BRANDFACKEL abzuleiten.

Wortkorpus

BRANDFACKEL

  • BRANDFACKEL
  • brand
  • brandfackel
  • ran
  • rand
  • fackel

Ist das Wort BRANDFACKEL in Scrabble erlaubt?

Spiel Buchstaben Punkte
Scrabble® B3 - R1 - A1 - N1 - D1 - F4 - A1 - C4 - K4 - E1 - L2 23

Wortwurzel liefert mit Hilfe eines semantischen Wortanalyse-Algorithmus gute Anhaltspunkte zu Wortbedeutung, Worttrennung und Wortform, um die Gültigkeit eines Wortes für das Spiel zu bestimmen! zugelassene Turnier Scrabble-Wörterbücher sind:


aus den Buchstaben B|R|A|N|D|F|A|C|K|E|L ergeben sich weitere Möglichkeiten, Wörter zu legen

Welche Kreuzworträtsel Lösungen gibt es für "BRANDFACKEL"?

n Kreuzworträtsel Lösungen BRANDFACKEL In der großen deutschen Kreuzworträtsel Hilfe konnten 1 Rätsellösungen für BRANDFACKEL gefunden werden.

BRANDFACKELPECHLEUCHTE

siehe auch: Brandfackel

Bedeutung

Brandfackel

brennende Fackel, die einen Brand entfachen soll
  • Worttrennung:
    • Brand·fa·ckel
  • Wortform:
    • Substantiv, feminin [die]

Brand

unkontrolliertes Feuer
ugs. großer Durst
das Absterben und Verfaulen von Körperstellen und Körperteilen, normalerweise hervorgerufen durch unzureichende Durchblutung, Infektionen oder Thrombosen
das Ausbrennen von Keramik
Botanik Kurzform für die Pflanzenkrankheiten Feuerbrand oder Bakterienbrand
alkoholisches Getränk (Branntwein) aus vergorenem Obst, Getreide oder Zuckerrohr
ein Stadtteil, ein Ortsteil von Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
historisch bis 1912 eigene Stadt, heute ein Ortsteil von Brand-Erbisdorf, Sachsen, D

brand

intrans., meist poetisch, über Wasser mit einer gewissen Heftigkeit auf etwas aufprallen, zum Beispiel die Küste oder ein Schiff
intrans., übertragen sich mit gewisser Heftigkeit bewegen oder auch mit gewisser Lautstärke ertönen

Fackel

einfaches Gerät in Gestalt eines meist mit geeigneten brennbaren Stoffen (Wachs, Pech usw.) am oberen Ende versehenen Stockes, der dort entzündet wird, dient meist zum Leuchten, Signalisieren, Anzünden oder zu artistischen Darbietungen
meist zusammen mit bestimmten nominalen Ausdrücken im Genitiv der Zugehörigkeit als bildhaft-pathetische Formel zum Ausdruck von Hochachtung für die damit bezeichneten Dinge
bairisch junges Schwein; Ferkel
bairisch Dreckspatz, Schmutzfink
  • Worttrennung:
    • Fa·ckel, Plural Fa·ckeln
    • Fa·ckel, Plural Fa·ckel
  • Wortform:
    • Substantiv
  • Synonyme:

Fackel

Wortbedeutung von Fackel (- Grundform -)
  • Worttrennung:
    • Fa·ckeln
  • Wortform:
    • Deklinierte Form
Datenschutz | Impressum
Die Wortbedeutungen entstammen der deutschen Wiktionary und stehen unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported. Bei Wiktionary ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Artikel zur Wortbedeutung wurden über einen semantischen Computer-Algorithmus neu strukturiert, bearbeitet, ergänzt und gekürzt.
SCRABBLE® is a registered trademark of J.W. Spear & Sons Limited