SCHEIßHAUS

Was bedeutet SCHEIßHAUS? Das Scrabble online Wörterbuch liefert Dir Synonyme, Definitionen und Wortbedeutungen von SCHEIßHAUS. Bei Fehlern oder in Streitfällen hast Du mit der online Scrabble Hilfe immer "ein Ass im Ärmel"!

Wortwurzel zerlegt den Wortkorpus von "SCHEIßHAUS" in einzelne Bestandteile und durchsucht das Referenz-Wörterbuch nach Übereinstimmungen. Über einen mathematischen Wortextraktions-Algorithmus versucht Wortwurzel, Aufschluss zur semantischen Herkunft, Definition und Wortbedeutung von SCHEIßHAUS abzuleiten.

Wortkorpus

SCHEIßHAUS

  • SCHEIßHAUS
  • sch
  • scheiß
  • scheißhaus
  • hei
  • heiß
  • hau
  • haus
  • aus

Ist das Wort SCHEISSHAUS in Scrabble erlaubt?

Spiel Buchstaben Punkte
Scrabble® S1 - C4 - H2 - E1 - I1 - S1 - S1 - H2 - A1 - U1 - S1 16

Wortwurzel liefert mit Hilfe eines semantischen Wortanalyse-Algorithmus gute Anhaltspunkte zu Wortbedeutung, Worttrennung und Wortform, um die Gültigkeit eines Wortes für das Scrabble-Spiel zu bestimmen! zugelassene Turnier Scrabble-Wörterbücher sind:


Das Online-Scrabble-Wörterbuch von wortwurzel.de ist die schnelle und einfache Art der Scrabble-Wortprüfung, da es Dir auch Informationen rund um die Wortbedeutung von SCHEIßHAUS liefert! Um Streitereien und Debatten beim Spiel zu vermeiden, sollten sich alle Spieler auf das Wörterbuch einigen, das sie verwenden werden. Sollte ein Mitspieler das gelegte Scrabble® Wort z.B. SCHEIßHAUS zu Unrecht beanstandet, werden dem Spieler, der den Protest vortrug, zehn Punkte abgezogen. Das Wort verbleibt auf dem Spielfeld, dem Spieler, der das Wort platziert hat, werden die Punkte für das Wort gutgeschrieben. Aus den Buchstaben von S|C|H|E|I|S|S|H|A|U|S ergeben sich weitere Möglichkeiten Buchstabensteine zu legen. Hier findest Du die besten Scrabble Lösungen:

Bedeutung

Scheißhaus

umgangssprachlich bis vulgär für Toilette
Toilette

Scheiß

vulgärer Kraftausdruck Sache, Ding, etwas (meist über die man sich gerade aufregt)
vulgärer Kraftausdruck unangenehme Verhaltensweise oder Situation
(eher selten) Scheiße
  • Worttrennung:
    • Scheiß, kein Plural
  • Wortform:
    • Substantiv

scheiß

umgangssprachlich, derb den Darm entleeren (lat. Defäkation)
umgangssprachlich, derb; auf jemanden oder etwas scheißen jemanden/etwas egal finden, ablehnen oder darauf verzichten
  • Worttrennung:
    • schei·ßen, Präteritum schiss, Part. ge·schis·sen
  • Wortform:
    • Verb
  • Synonyme:

hau

einen oder mehrere Schlag, Schläge mit der Faust/den Fäusten versetzen
  • Worttrennung:
    • hau·en, Präteritum hieb, hau·te, Part. ge·hau·en, ge·haut
  • Wortform:
    • Verb
  • Synonyme:

Haus

zu einem bestimmten Zweck erbautes Gebäude
zum Wohnen dienendes und genutztes Gebäude
aus mehreren Räumen bestehender, abgetrennter Bereich innerhalb eines unter beschriebenen Gebäudes, in dem sich eine oder mehrere Personen ständig aufhalten können, leben
ugs. Gesamtheit der Bewohner in dem unter beschriebenen Gebäude
Gesamtheit der Personen, die sich in einem bestimmten Amt, in einer bestimmten Stellung oder Tätigkeit in einem unter beschriebenen Gebäude aufhalten oder dort einer Beschäftigung nachgehen
gesetzgebende Körperschaft der Volksvertretung
gehoben im selben unter beschriebenen Bereich lebende Gemeinschaft aus einem Elternpaar oder einem Elternteil samt mindestens einem Kind
Hauswesen der unter beschriebenen Gemeinschaft
eine Reihe von adligen (angesehenen) Persönlichkeiten, Herrschern hervorgebrachtes Geschlecht
ugs., scherzhaft Mensch, Person
ugs., va., fachsprachlich, Zoologie bestimmte Tiere (vor allem Weichtiere wie Gastropoden) umgebende feste, panzerartige, schützende Umhüllung
Astrologie, fachsprachlich Tierkreiszeichen in seiner Zuordnung zu einem Planeten
Astrologie, fachsprachlich einer der zwölf Abschnitte, in die der Tierkreis eingeteilt ist
Handwerk, fachsprachlich mittlerer Teil eines Hammerkopfes
Curling, fachsprachlich die drei konzentrischen Kreise, in denen Punkte erzielt werden können

haus

umgangssprachlich abwertend unter schlechten Bedingungen wohnen
abwertend abgesondert wohnen, sodass man keinen Einblick in jemandes Lebensweise bekommt
umgangssprachlich, oft scherzhaft wohnen
umgangssprachlich abwertend wüten, Verwüstungen anrichten
veraltet gut haushalten; sparen
  • Worttrennung:
    • hau·sen, Präteritum haus·te, Part. ge·haust
  • Wortform:
    • Verb
Datenschutz | Impressum
Die Wortbedeutungen entstammen der deutschen Wiktionary und stehen unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported. Bei Wiktionary ist eine Liste der Autoren verfügbar. Die Artikel zur Wortbedeutung wurden über einen semantischen Computer-Algorithmus neu strukturiert, bearbeitet, ergänzt und gekürzt.
SCRABBLE® is a registered trademark of J.W. Spear & Sons Limited